New Call-to-action

Die Gestaltung von Verpackung zur maximal effektiven Ansprache menschlicher Reize ist der Antrieb für Lebensmittelmarken, besonders im Bereich der Gourmetartikel. Bei 40.000 Wahlmöglichkeiten in typischen Supermärkten können die US-Verbraucher oft nicht entscheiden, was sie tatsächlich benötigen und kaufen Produkte auf Impuls.Mit anderen Worten, die Verbraucher sind gezwungen, ihre Wahlmöglichkeiten einzuschränken, aber es liegt letztendlich an mehr als nur den Informationen auf der Verpackung. Die Hauptkomponenten Geschmack und Design sind die wichtigsten Faktoren, die bei wohlhabenden Menschen ankommen. 

Gourmet-Qualitäten

Der Begriff "Gourmet" trägt eine eindeutige Wahrnehmung von "guter Qualität", mit dem Verständnis, dass das Produkt wahrscheinlich mehr kosten wird als ein generischer Artikel in der gleichen Kategorie. Lebensmittelprodukte liegen in der Regel im Rahmen des Budgets der meisten Durchschnittsverbraucher. Wohlhabende Menschen sind jedoch in der Lage, häufiger Feinkostprodukte zu kaufen. Es gibt ein Verständnis in der gesamten Kultur, dass Genießer mit Hochverdienern in Verbindung gebracht werden. In Zeiten des Wirtschaftsbooms wird das Thema "guter Geschmack" immer mehr zum Thema.

Unabhängig davon was in der Wirtschaft passiert, bilden sich in den elitären Kreisen Haltungen heraus, die eine gewissen Exklusivität anstreben. Wenn also ein Genussmittel zu sehr in den Fokus rückt, werden sich die gehobenen Schichten neue Marken oder Sorten aussuchen. Eine der Möglichkeiten, wie sie sich von den Durchschnittsklassen differenzieren besteht darin, durch rationale Beurteilung und nicht durch wahrlichen Genuss guten Geschmack zu definieren. Durch das Praktizieren von Zurückhaltung sind sie in der Lage, einen hohen Standard in Sachen Ästhetik aufrechtzuerhalten. 

Der Begriff "Gourmet" wird häufig in Bezug auf Luxus und den Geschmack einer exklusiven Gruppe gesetzt. Um die Aufmerksamkeit der Verbraucher auf sich zu ziehen, müssen Verpackungen von Luxusgütern sowohl eine einzigartige Ästhetik als auch ein unvergleichliches Geschmackserlebnis bieten. Der Verbraucher muss das Gefühl haben, dass er sich einer seltenen und besonderen Klasse anschließt, um den Kauf zu tätigen. Sie müssen auch das Gefühl haben, dass die Lebensmittel dem Bild, das die Verpackung ausmacht, entsprechen und genauso gut oder besser sind wie billigere Versionen des Produkts. 

Wie Gourmetverpackungen wahrgenommen werden

Mit Tausenden in einem Supermarkt erhältlichen Artikeln müssen verschiedene Verpackungen mit verschiedenen Gruppen kommunizieren, basierend auf Demografie und Lebensstil. Hier sind Faktoren, die beim Verkauf von authentischen Feinschmeckerprodukten helfen:

  • hochwertige Materialien und Zutaten
  • elegante Schriften
  • künstlerische Illustrationen
  • satte Farbgestaltung

Die Verpackungen von hochwertigen Waren müssen sich mit Mitteln abheben, um sich von preiswerteren Produkten zu abgrenzen. Außerdem sollten die Verbraucher an ein großartiges Erlebnis erinnert werden. Designer etablieren Techniken, die von Symbolen und anderen visuellen Elementen angetrieben werden, die auf einer Unterbewusstseinsebene als guter Geschmack wahrgenommen werden. Da gängige Nahrungsmittel sich in einer kommerziellen Produktsparte befinden, die sich die meisten Menschen leisten können, ist das Preisbewusstsein der Menschen gegenüber höherwertigen Waren deutlich geringer. Forschungen von Bourdieu (1984) stützen die Theorie, dass der Kauf eines Lebensmittels für die meisten Verbraucher trivial erscheint, so dass die Menschen das Experimentieren mit Gourmet-Lebensmitteln mit einem minimalen Risiko beurteilen. 

Verpackungen von Gourmetprodukten setzen ein höheres Bildungsniveau voraus, so als ob sie nach "Menschen mit Wissen" greifen würden. Es gibt die gängige Auffassung, dass Gourmet mit Menschen einhergeht, die besser über die vielen Möglichkeiten dieser Welt aufgeklärt sind. Und bis zu einem gewissen Grad verstehen sich die Menschen, die von der Gourmetküche angezogen werden, als Geschmacksspezialisten oder erfahrene Experten für guten Geschmack. 

Dennoch ist es möglich, die Unter- und Mittelschicht durch Genussmittel zu erreichen, wobei die Verpackungsindustrie es sich nicht leisten kann, stilistisch an Grenzen zu gehen. Die Verpackung muss ein Gefühl höherer Erwartungen und Belohnungen vermitteln. Wohlhabende Menschen sind nach wie vor das offensichtliche Hauptziel für Feinschmecker-Märkte, da sie die Fähigkeit haben, sie zu einem Teil ihres normalen Lebensstils zu machen. Die Verpackung muss eine Haltung der exklusiven Mitgliedschaft hervorrufen und mit den Fähigkeiten der Zielgruppe übereinstimmen. 

Farben sind von entscheidender Bedeutung, da sie einen Einfluss darauf haben, wie Menschen Lebensmittel wahrnehmen. Als Verpackungsunternehmen für Gourmet-Lebensmittel dürfen Sie nicht zulassen, dass die Verpackung zu herkömmlich aussieht. Eine gelungene Verpackung von Gourmetprodukten verwendet Elemente, die sich deutlich von denen unterscheiden, die beispielsweise beim Verkauf von Tiefkühlprodukten verwendet werden. Die Verpackungsfarben müssen nicht nur appetitlich aussehen, sie müssen auch so aussehen, als wären sie mit besonderer Sorgfalt gestaltet worden. Und genau so hat die Schrift auf billigen Süßigkeiten eine cartoonähnliche Qualität mit leuchtenden Farben, während Gourmet-Verpackungen in der Regel weniger auffällig und stilvoller aussehen. 

Schlussfolgerung

Luxuslebensmittel müssen so verpackt sein, dass sie eher eine Botschaft über den guten Geschmack als über wirtschaftliche Belange vermitteln. Es muss den Verbraucher dazu bringen, sich zuversichtlich zu fühlen, zusätzliches Geld für etwas auszugeben, das ihm ein einzigartiges Vergnügen bringt. Designer müssen die Wahrnehmung der Verbraucher verstehen, die mit einer gehobenen Lebenseinstellung einhergeht.  

Download

Referenzen und Literaturhinweise

Topics: Süsswaren, Luxus-Verpackungen, Tee, Kaffee & Gewürze, Gewürz-Dosen, Kaffee-Dosen, Kaviar