New Call-to-action

Disclaimer: The postings in this blog section do not necessarily represent Desjardin's positions, strategies or opinions.

Was bei der Verpackung von kosmetischen Produkten gemäß EU-Richtlinien beachtet werden sollte

In Europa müssen Kosmetikhersteller und -verkäufer sich an die EU-Verordnung (EG) Nr. 1223/2009 des Europäischen Parlaments und des Ministeriums für Kosmetika (30. November 2009) halten. Dieser Rechtsrahmen stärkt die Sicherheitsstandards und vereinfacht die Verfahren für Kosmetikprodukte, die in der EU verkauft werden.

Read more

Die wichtigsten gesetzlichen Anforderungen an Kosmetika im US-Markt

Der Federal Food, Drug and Cosmetic Act (FD&C Act, FFDCA oder FDCA) von 1938 legte die Parameter für die Vermarktung von Kosmetik in den Vereinigten Staaten fest. Im Folgenden wird erläutert, wie die FDA Kosmetikprodukte genau reguliert.

Read more

Kosmetikverpackungen - Passende Materialien für Kosmetikbehälter

Die Kosmetikindustrie verwendet für die Verpackung Ihrer Produkte eine Vielzahl von Materialien, einschließlich Kunststoffen und Metallen, von denen Glas zu den etabliertesten Verpackungsmaterialien gehört. Die folgenden Informationen enthalten detaillierte Angaben zu Materialien, die typischer Weise für Kosmetikverpackungen verwendet werden.

Read more

Aufgaben von Kosmetikverpackungen

Die Verpackungen in der Kosmetikindustrie stützen sich auf umfangreiche Studien, die die menschliche Psyche durchdringen. Im Folgenden erhalten Sie einen detaillierteren Einblick in die Einsatzmöglichkeiten von Kosmetikverpackungen und wie sie zur Differenzierung gegenüber Wettbewerbern beitragen können.

Read more

7 Gründe, Ihre Kosmetikverpackung zu ändern

Die Aufwertung Ihrer Kosmetikverpackung kann sich positiv auf Ihr Unternehmen auswirken. Sie können nicht nur Ihren Umsatz steigern und Ihre Kosten senken, sondern auch neue Anreize für die Käufer schaffen, da wirksamere Präsentationsmittel im Einzelhandel ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Bevor Sie jedoch einen so wesentlichen Schritt wagen, sollten Sie verschiedene Ursache-Wirkungs-Beziehungen berücksichtigen und herausfinden, wie sie sich auf Ihr Marketing und Ihre finanzielle Situation auswirken können.

Read more

Gesetzliche Vorschriften für Kosmetikverpackungen in den USA und der EU

Kosmetikprodukte gibt es in einer Vielzahl von Formen, Größen und Farben. Die Anwendungsbereiche sind vielfältig und ihre Zusammensetzung variiert je nach Verwendungszweck stark. Darüber hinaus reichen die Inhaltsstoffe von Säuren über Basen bis hin zu leicht verderblichen Produkten. Aufgrund der Vielzahl der Inhaltsstoffe ist eine gesetzliche Vorschrift für Verpackungen sehr wichtig. Sie überwacht das gefahrlose Konzipieren, Herstellen und Verteilen von Kosmetikprodukten und deren Verpackungen. Unglücklicherweise erschwert diese Verordnung auch die Regulierung von Kosmetika, sodass die Regierungen große, allgemeine Richtlinien umgesetzt haben, um die gesamte Kosmetikindustrie mit einer Reihe von Leitlinien abzudecken. Denn viele Staaten überprüfen Produkte nur in Ausnahmefällen.

Read more

Innenbeschichtungen für Lebensmittelverpackungen

Von der Herstellung bis zum Verkauf von Lebensmitteln dauert es oft eine ganze Weile. Dabei verbringen diese einen Großteil ihrer Zeit in derselben Verpackung. Dabei ist es von entscheidender Bedeutung, dass das Produkt nicht nur der sich ändernden Umgebung standhält. Vielmehr muss es auch über einen langen Zeitraum hinweg genießbar bleiben, bevor es den Verbraucher erreicht. Eine der wichtigsten Möglichkeiten bei der Verpackung von Produkten zur Verlängerung ihrer Haltbarkeit ist die Verwendung von Innenbeschichtungen. Dabei handelt es sich um Schichten aus verschiedenen Komponenten im Inneren von Metallverpackungen, die eine Barriere zwischen dem Lebensmittelprodukt und dem Metall darstellen. 

Read more

Soziale Verantwortung in der Verpackungsindustrie

Was bedeutet es für ein Unternehmen, gesellschaftlich verantwortungsbewusst zu sein? Da dies verschiedene Varianten sein können, ist es meiner Meinung nach einfacher zu diskutieren, was ein Unternehmen gesellschaftlich nicht verantwortlich macht. Ein Unternehmen, das sich nicht um seine Mitarbeiter, die Gesellschaft und seine soziale Verantwortung kümmert, fällt in diese Kategorie. Dies wird in vielerlei Hinsicht deutlich, wie beispielsweise schlechte Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter oder unzulässige Werbung für die Verbraucher. Viele Arten von Unternehmen können diese Probleme aufweisen, vor allem aber sind sie in produzierenden Betrieben häufig anzutreffen. So wird in der Bekleidungsindustrie ein großer Teil der Kleidung noch immer in Fabriken mit ungünstigen Arbeitsbedingungen hergestellt [6]. Die Verpackungsindustrie gehört gehört ebenfalls zu dieser Kategorie, weshalb es entscheidend ist, dass sich diese Unternehmen bewusst sind, was soziale Verantwortung ist, welche Bedeutung sie hat und warum sie von essentieller Bedeutung ist. Genau deswegen haben in den letzten 20 Jahren viele Verpackungsunternehmen hart daran gearbeitet, ihre Verpackungen auf sozial verantwortungsvolle Weise zu produzieren.

Read more

Metallverpackungen & das Entscheidende beim Verpackungsdesign

Schon vor über 3.500 Jahren begann der Mensch in Ägypten mit der Verpackung von Erzeugnissen. Schon in dieser Zeit dienten sie dem Transport von Lebensmitteln und Getränken. Sie wurden aus Naturprodukten wie Blättern, Tierhäuten oder Kokosnussschalen hergestellt. Im Laufe der Zeit entwickelte sich dieses Konzept, sodass die Ägypter 1500 v. Chr. mit der Nutzung von Glasbehältern begannen. Bis Ende des 19. Jahrhunderts wurden Verpackungen auf ähnliche Art und Weise angewandt, bis sich zu Zeiten von Napoleon schließlich Blechdosen etablierten. Von da an begann die Verpackungsentwicklung sich mit der Erfindung von Papiertüten im Jahr 1850, Schachteln in den 1870er Jahren, Kartonagen im Jahr 1906, Dosen im Jahr 1935 und Kunststoffbehältern in den späten 1940er Jahren zu beschleunigen. In den Anfangsjahren waren Verpackungen meist ohne Markenzeichen, ausschließlich auf Funktionalität ausgerichtet und hatten keinen ästhetischen Reiz. 

Read more